Sei offen

Sei offen ohne Erwartung,
halte dennoch Ausschau nach der Frau,
deren Seele nach dir ruft.
Und dann, wenn sie vor dir steht,
nimm ihre Hand und führe sie sanft zu deinem Herzen,
dort,
wo sie deine Wärme und Stärke fühlen kann,
wo sie Vertrauen und Ehrlichkeit findet.
Schau ihr tief in ihre Augen und sieh die Unsicherheit,
die schon so viele in ihr hinterlassen haben.
Schau in ihre Augen und sieh die vielen Versprechungen und Lügen,
die sie schon zu hören bekam.
Aus ihren Augen fließen Tränen,
es sind ihre, die Tränen ihrer Mutter und Großmütter.
Erinnerungen sind darin zu lesen,
Erinnerungen der Vergewaltigung,
der Folter,
der Hetzjagd,
des Todes.
Fühle ihre Traurigkeit über die Männer,
die sie begehrt haben,
sich ihres Körpers bedienten,
ihrer Seele jedoch nicht mal einen Hauch von Liebe schenkten.
Fühle und betrachte diese Frau in ihrer ganzen Schönheit,
entdecke sie,
mehr und mehr.
So wird sie dir als kleines Mädchen begegnen,
das beschützt und manchmal auch getragen werden möchte.
LIEBE DIESES MÄDCHEN.
Dieses zarte,
kleine Mädchen ist aber auch die starke Frau,
deine Verteidigerin,
die dir den Rücken frei hält.
LIEBE DIESE FRAU.
Sie ist dir auch Freundin,
die dir treu zu Seite steht,
die immer zwei offene Ohren für dich hat.
LIEBE DIESE FREUNDIN.
Sie ist auch deine Schwester,
sie kennt Dich,
versteht Dich,
sie ist ein Teil von dir.
LIEBE DIESE SCHWESTER.
Und sie ist eine Zauberin,
wenn du dich ihr ganz und gar hingibst,
wird dein Leben pure Magie.
LIEBE DIESE ZAUBERIN.
So erkennst du auch die Göttin in ihr,
achte ihren Stolz und ihre Weisheit,
so schenkt sie sich dir mit Anmut und Grazie,
aber auch mit Lust und Leidenschaft.
LIEBE DIESE GÖTTIN.
Begegne ihr aber behutsam,
sanft und zärtlich.
Lade sie ein, in den Tempel deines Herzens.
Sie ist eine Königin.
Sie wird Dir Räume zeigen im Palast eurer Liebe,
von denen du bislang keine Ahnung hattest.
LIEBE DIESE KÖNIGIN.
Liebe sie aufrichtig,
liebe sie ehrlich,
bedingungslos und frei.
Liebe sie mit allem was du zu geben hast,
so wird sie dir ihren Körper,
ihr Herz und ihre Seele anvertrauen.
Achte sehr,
sehr gut auf diese Seele und beschütze sie so, als sei es deine eigene.
Hab Verständnis für sie,
wenn sie anfangs noch zögert,
denn so wie du
wurde auch sie schon oft fallen gelassen.
Breite deine Arme aus und zeig ihr,
dass du ihre Liebe verdient hast.
Lass ihr Zeit,
bedränge sie nicht.
Sie wird dich rufen,
ohne nur ein Wort zu sagen.
So werdet ihr euch einander hingeben,
Eins werdet ihr sein,
Eins mit der göttlichen Liebe.
Und dann fordere sie auf,
mit dir den Tanz eures Lebens zu tanzen.

ein Gastbeitrag den mir J.B. erlaubt hat zu veröffentlichen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s