Miracle Mineral Supplement: Die chlorreichen Lügen

http://news.doccheck.com/de/newsletter/882/6239/?utm_source=DC-Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Newsletter-DE-DocCheck+News-2014-05-26&user=3d04bedc4e30c9f76740d4111edbb2c9&n=882&d=28&chk=c73d5ad3ffbbb48b3e4b628bef787069

kommentare lesen, hirn einschalten, nachtbarn warnen und notfalls zur http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet schicken

Werbung

An alle Bleiche Fans

http://www.sprachlog.de/2014/04/19/xkcd-meinungsfreiheit/
der tip im comic lohnt sich übrigens:
Da wäre übrigens auch noch der Zweittext (einfach mit dem Mauszeiger auf den Original-Comic gehen und ein bisschen abwarten):
dummgelaufen, schreit nicht ständig zensur, wenn jemand euere werbung nicht lesen will 😛

Medien Recherche zu MMS und die Reaktion der Anhänger

https://www.facebook.com/frbaermann

ich muss ehrlich sagen, Frau Baermann tut mir leid, sie hat sicherlich nicht mit soviel an Aggresivität und Beleidigungen, seitens der MMS Befürworter erwartet.

Man braucht schon Nerven aus Stahl, um sich in die Diskussion mit den MMS Befürwortern zu begeben.

Mich selbst hat noch niemand bedroht, aber ich habe von mir sehr lieben Personen, die sich wie ich, ebenfalls für eine Aufklärung über dieses „Wundermittel“ einsetzen, schon gehört das es Drohnachrichten an sie, gegeben hat!

Liebe Fanatiker, wer droht und beschimpft, hat meistens UNRECHT 😛

MMS das angebliche Wundermittel

Seit einiger Zeit wird vermehrt ein Wundermittel angepriesen, welches viele Krankheiten wie AIDS, Malaria, Krebs und sogar Autismus heilen soll- MMS. MMS steht für Miracle Mineral Supplement oder auch Solution, was soviel bedeutet wie „wundersame mineralische Nahrungsergänzung bzw. Lösung“.

Chemisch betrachtet handelt es sich um Natriumchlorit (nicht Natriumchlorid, Kochsalz), NaClO2, das Natriumsalz der chlorigen Säure, welches durch eine Säure aktiviert und somit zu Chlordioxid wird.

Chlordioxid ist ein gelblich-rötliches Gas, und in Wasser löslich. Als Oxidationsmittel wird es in der Industrie als Bleichmittel eingesetzt, aber ebenso zur Trinkwasseraufbereitung.
Laut EU-Gefahrenstoffbezeichnung ist es brandfördernd, sehr giftig und umweltgefährlich.

MMS ist in Deutschland nicht als Nahrungsmittel und auch nicht als Arzneimittel zugelassen. Die Verbraucherzentralen warnen vor der Einnahme des Mittels, schwere gesundheitliche Schädigungen sind nicht ausgeschlossen.

Die Befürworter argumentieren, dass durch Oxidation Krankheitskeime und Krebszellen zerstört werden. Abhängig davon, wo diese Oxidation stattfindet, kann es aber zu beliebig vielen Krankheiten führen, wie zum Beispiel Arteriensklerose, Arthritis, Alzheimer, Autoimmunkrankheiten und viele weitere. Oxidation ist ein überaus schädlicher Einfluss, der alle Moleküle des Körpers in Mitleidenschaft zieht.

Es gibt keine wissenschaftlichen Studien darüber, dass MMS als Heilmittel wirksam ist, Erfahrungsberichte im Internet sind keine zuverlässige Quelle. Sollte MMS bereits gekauft worden sein, raten die Behörden Restbestände sofort als Sondermüll zu entsorgen. Bei gesundheitlichen Problemen sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden.

http://www.vz-nrw.de/mms