Die Mutter unserer Autorin hat ADHS. Was bedeutet das für ihre Tochter?

http://www.sueddeutsche.de/leben/adhs-ein-grosses-kind-1.2778159

als ich den artikel fand, war mir (kurz vorm lesen) bang zumute, bin ich doch selber ne mutter mit adhs (und autistischen zügen) , und mir waren meine unzulänglichkeiten als meine tochter klein war,  nur allzu bewußt

zb. haßte ich jegliche art von kindergarten/schul-zwangs-bastel-feier-sozialisiererei und hab mich gedrückt wo immer das möglich war

ich bin auch nicht so der small-talk-held, gespräche über pandemien, psychiatrie, therapie-methoden, sprich,  ihr ahnt es schon, jedes meiner SI (special interest) sind okay, und ich kann gespräche echt schnell umbiegen, auf eins meiner SI …aber dumm, inhaltslos und langweilig übers wetter rumschwallen, mußte ich mir erst eisern antrainieren

beim lesen mußte ich doch schmunzeln, weil meine tochter (ohne jeglichen autistischen zug, nicht mal ne winzige lok) der mama viel mehr ähnelt 😀

bei uns war ich diejenige die ausschließlich schwarz trägt, auch noch rote haare hat, überpünktlich ist, listen über alles mögliche führt, termine doppelt und dreifach einträgt (wofür gibt es reminderfox und handys….und kalender) immer zu früh kommt und genervt ist, wenn jemand beim telefonieren mit mir noch mit einem dritten redet

trotzdem war ich mirakulöserweise meiner tochter nie peinlich, zumindest hat sie es mir nicht direkt gesagt,….im gegenteil, ich hatte ein unglaublich intelligentes, vielseitig interessiertes und hinterfragendes kind, das ich auch gemocht hätte, wenn sie nicht meine tochter wäre, ich habe es genossen, das sie sich auch mit 16 noch an mich gekuschelt hat, beim busfahren

meine tochter kann ganz viel, was ich nicht kann, und ich ganz viel, was sie nicht kann, zusammen waren wir ein cooles team, so richtig ist uns das, glaube ich, beiden erst bewußt geworden, als sie 600 km weit weg zog

sie ist die VIEL geduldigere und intuitivere mutter und ich bewundere sie abgrundtief, wie sie trotz 2 kindern ihren haushalt im griff hat

ich bin gespannt was ihre söhne schreiben werden, wenn sie erwachsen sind, ich glaube, ich druck den artikel aus, und schenk sie enkel 1 zum 18 (direkt dannach flüchte ich, wahrscheinlich gemeinsam mit ihm,  in einen atombombensicheren bunker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s