„Sei doch mal offen“ Teil 2 Kaffeekränzchen: Erweckung und Gruppendynamik

und wer jetzt noch nicht offen genug ist, mit kaffee wäre ich auch erpressbar 😀

Chiemgau Gemseneier

In der 2. Folge von „Sei doch mal offen“
schauen wir uns mal so eine typische Seidochmaloffen-Unterhaltung an

Leute, um die Midlife-Crisis herum, die schon etwas erlebt haben,
und nun auf der verzweifelten Suche nach Tiefsinn sind…
und dabei bereit sind, in ihrer Not alles zu glauben was ihnen so ein wohliges Gefühl verspricht.
(Ohne wirklich Tiefgang zu erlangen …im Gegenteil)
Erleuchtungen, die phänomenal klingen müssen, um die Blicke der Gruppe auf sich zu lenken!
Themen, wie sie heut bei fast jedem Kaffeeklatsch in Deutschland ausgebreitet werden,
auch zu Weihnachten.
Wir hören jetzt also exemplarisch Marta, Hildegard, Anneliese und Sandra zu,
und seid jetzt gefälligst offen!

Marta:
„Hallo Anneliese, wie gehts?“

Anneliese:
„Hi Marta, Servus und Namaste, schön dich zu sehen. Die anderen sind schon da!
Hildegard und Sandra sitzen schon im Wohnzimmer, der Kaffee ist schon aufgebrüht.“

Sandra:
„Hallo, ach ist ja wieder schön euch zu sehen.
Obwohl mir…

Ursprünglichen Post anzeigen 752 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s